Münchens neue Lernhäuser

Als erste deutsche Großstadt setzt München nicht mehr auf die klassische Flurschule, sondern hat für ihr umfassendes Schulbauprogramm einen neuen Gebäudetypus entwickelt. Zu Grunde liegt ein pädagogisches Leitbild, das kooperative Lernformen in den Mittelpunkt stellt und Lehre als Teamarbeit denkt. Jedes Lernhaus besteht aus vier bis sechs Klassen und bildet mit seinem festen Team eine überschaubare ‚Schule in der Schule‘.

Schülerinnen arbeiten selbständig in der Lernhaus-Mitte der Grundschule Bauhausplatz.

Das dokumentarische Filmprojekt begleitet diesen tiefgreifenden Veränderungsprozess der Schulkultur. Wie die Architektur zum Motor für eine zukunftsorientierte Unterrichtsgestaltung wird, und die Schulen sich selbst als lernende Institutionen neu erfinden. Wie sich sich die Teamstruktur der Lehrenden entwickelt, und wie die SchülerInnen ihren neuen Lernort erleben.

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie, wie es mit dem Lernhaus-Filmprojekt weitergeht 🡲

Wie ist ein Lernhaus aufgebaut?

Lernhaus Klassenzimmer 1a Klassenzimmer 2a Differenzierungsraum Klassenzimmer 1b Großer Gemeinschaftsraum Klassenzimmer 2b Lernhaus A Lernhaus B Lernhaus C Lernhaus D Differenzierungsraum WC Teamraum WC Schule

Gibt es bereits Lernhausschulen?

Ja! Die München-Karte zeigt die in den letzten Jahren eröffneten Neubauten nach dem Lernhauskonzept (rot), sowie Bestandsschulen, die das Lernhaus-Prinzip organisatorisch umsetzen (blau).

Wie hat sich das Lernhaus-Konzept entwickelt?

“Berliner Lern- und Teamhaus” Empfehlungen der Facharbeitsgruppe Schulraumqualität, Berlin Grundschule Bauhausplatz, Erster Münchner Lernhaus- schule in modularer Bauweise Artur-Kutscher-Realschule, München, Kernsanierung Gymnasium München Nord, Neubau Grundschule am Ilse-von-Twardowski-Platz, München, Neubau “Aktionsprogramm Schul- und Kita-Bau 2020” Stadtratsbeschluss München Gymnasium Trudering, München, Neubau Fraktale Schulen, Herford Grundschule Landsberger- straße, Herford, Umbau einer Bestandsschule nach dem Herforder Modell “Raum im Ganztag” Architektonisch, pädagogisches Ganztags-Konzept Stadt Herford (NRW) 2004 2007 2013 2015 2016 2017 2017 2017 2014 2004

Welche Fragen untersucht das Dokumentarfilm-Projekt?

  • Fördert die Architektur einen Kulturwandel in der Schule?
  • Was sind die Bedingungen, unter denen sich eine Schulgemeinschaft weiterentwickelt?
  • Verlassen die Schülerinnen und Schüler das Klassenzimmer?
  • Wie wird aus Lehrkräften, SozialpädagogInnen und ErzieherInnen ein Team das intensiv zusammenarbeitet?
  • Wie wird eine Ganztagsschule ein Ort an dem du gerne Zeit verbringst?
  • Wie können SchülerInnen voneinander lernen, statt nebeneinander?