1: Eduard Arndt begleitet Schulen auf dem Weg zum Lernhauskonzept

Der Beratungsrektor der Stadt München arbeitet mit SchulleiterInnen und pädagogische Teams. Wie können sie den durch die Architektur angestoßenen Kulturwandel im Schulalltag umsetzen? Was sind die nächsten organisatorischen und pädagogischen Schritte? Eduard Arndt führt durch ein Lernhaus der Grundschule Bauhausplatz und berichtet von seiner Erfahrung mit Projektunterricht als Lehrer an der Willy-Brandt-Gesamtschule. Die Zukunftsperspektive geht noch einen Schritt weiter: Die Schule als Teil eines Lernenden Stadtviertels. (Florian Geierstanger, Franziska Timmer, 7.8.2019)

Kapitel

  • 00:00 Über Podcasts
  • 01:05 Thema Lernhaus
  • 02:31 Führung durch die Grundschule Bauhausplatz
  • 06:55 Die Beratungsstelle im Klassenzimmer
  • 10:46 Selbständiges Lernen
  • 12:25 Vergleich Flurschule
  • 16:00 Dezentraler Teamraum
  • 19:11 Schulentwicklung
  • 24:51 Institut für Selbstorganisiertes Lernen, Ulm
  • 31:18 Kein 45-Min-Takt: Lernen in Wocheneinheiten
  • 34:19 Projektunterricht: Planung einer Londonfahrt
  • 36:36 Das Lernhauskonzept
  • 42:26 Nicht jedes Lernhaus ist gleich
  • 44:21 Das Berufsbild Lehrer im Wandel
  • 48:30 Mit Zielen arbeiten
  • 50:24 Das Lernende Stadtviertel

Transkript

3 Gedanken zu „1: Eduard Arndt begleitet Schulen auf dem Weg zum Lernhauskonzept

  1. Super Gespräch! Bin gespannt auf die Interviews aus weiteren Perspektiven!
    Frage: habe mich über Spotify eingeloggt, habe aber keinen abonnier-Button gefunden, wo geht das?

    1. Hallo Holger,
      du kannst in der Spotify-App nach „Lernhaus“ suchen, den Podcast auswählen. Und dann „Alle Folgen“ nach unten ziehen. Dann erscheint über der Folgenliste der Button „Folgen“. Viele Grüße!
      Florian

  2. Genau die richtige Einstimmung für den ersten Schultag morgen,verbunden mit der Hoffnung,dass sich in Zukunft noch einiges in puncto projektbezogenem Arbeiten und Schwerpunktsetzung tun wird.Aber wirklich sehr gelungen!Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.